Intelligente Speicherung
Intelligente Speicherung 4 Minuten Lesezeit

Was leistet die intelligente Speicherung?

Die Niederlande befinden sich mitten in der Energiewende. Wir steigen zunehmend von fossilen Brennstoffen auf nachhaltig erzeugte Energie wie Solar- und Windenergie um. Dies stellt eine neue Herausforderung dar: die Umgestaltung des Energiesystems.

Das heutige Energienetz ist bedarfsgesteuert. Wenn Sie den Lichtschalter in der Küche betätigen oder die Heizung aufdrehen, wird das Netz für Sie tätig. Mit dem Aufkommen von mehr erneuerbaren Energiequellen bekommt die Energielandschaft eine neue Dimension: das "Angebot". Denn es gibt auch Zeiten, in denen wir mit Sonne und Wind umgehen müssen, wenn wir sie nicht brauchen. Zu diesen Zeiten müssen wir die erneuerbare Energie speichern.


Wir speichern all dies

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, erneuerbare Energie zu speichern. Möchten Sie im Detail nachlesen, was Sie alles auf clevere Weise speichern können? In diesem Artikel können Sie es nachlesen. Die bekannteste Möglichkeit ist natürlich die Speicherung von nachhaltig erzeugter Energie in einer Batterie. So können Sie zu Spitzenzeiten Strom liefern und Strom speichern, wenn wir mehr Strom erzeugen, als das Netz verkraften kann.

Sie können Wasserstoff auch in einer Batterie speichern. Eine Wasserstoffbatterie eignet sich gut für Orte, an denen Wasserstoff produziert wird, zum Beispiel in einem Solarpark wie Vloeivelden Hollandia. Der nachhaltig erzeugte Wasserstoff wird dann in einer Wasserstoffbatterie gespeichert. Der grüne Wasserstoff kann später als Kraftstoff für den Schwerlastverkehr und industrielle Prozesse verwendet werden.

Neben Strom und nachhaltig erzeugtem Wasserstoff kann man auch Wärme speichern. Das tun wir zum Beispiel im Solarthermiepark Dorkwerd. Wir speichern die Wärme, die wir hier täglich produzieren, in einem großen Pufferspeicher von 6.000 Kubikmetern. Vom Pufferspeicher wird die Wärme dann in das saisonale Wärmespeicherkraftwerk von Warmtestad geleitet. So ist sichergestellt, dass wir die Solarwärme das ganze Jahr über nutzen können, auch im Winter.

Was leistet die intelligente Speicherung?

Sehr praktisch, diese nachhaltig erzeugte Energie zu speichern. Aber was bringt das eigentlich? Um das zu verstehen, schauen wir uns die Vorteile der einzelnen Speichersysteme an.

Speicherung von Strom in einer Batterie
  • Ein stabileres Stromnetz

Durch die Speicherung von Energie in einer Batterie stellen Sie sicher, dass jederzeit genügend Energie zur Verfügung steht. Wenn ein Solarpark mehr Strom produziert, als das Netz verarbeiten kann, ist eine Batterie ein Geschenk des Himmels. Die in einer Batterie gespeicherte Energie kann zu einem späteren Zeitpunkt wieder in das Netz eingespeist werden, wenn das Netz sie verarbeiten kann. Eine Batterie sorgt für ein stabileres Stromnetz und trägt auf lokaler Ebene zur Lösung von Netzengpässen bei.

  • Erweitern Sie Ihr Geschäft noch durch eine Batterie

Um alle Anforderungen an die CO2-Emissionen zu erfüllen, setzen immer mehr Unternehmen auf Nachhaltigkeit. Sie steigen von fossilen Brennstoffen auf erneuerbare Energien um. Um nachhaltiger zu werden, aber auch um zu expandieren, wird Platz im Netz benötigt. Und dieser Platz ist nicht überall vorhanden. Aber auch in diesem Fall ist die Energiespeicherung in Form einer Batterie eine Lösung. Vor allem, wenn man auch noch seine eigene Energie erzeugt.

Nicht immer braucht man die selbst erzeugte Energie sofort. Mit einer Batterie können Sie Ihre selbst erzeugte Energie speichern und später nutzen. So versorgen Sie Ihr Unternehmen mit ausreichend grünem Strom, ohne dass Sie Ihren Anschluss erweitern müssen. So werden auch Sie energieunabhängig.

  • Kosten sparen mit einer Batterie

Der Einsatz einer Batterie hilft bei Netzengpässen, macht Sie als Unternehmen energieunabhängig, hat aber auch Vorteile für Ihren Geldbeutel. Mit Sonnenkollektoren und einem Energiespeichersystem versorgen Sie sich selbst mit Energie. Dadurch können Sie beim Energieeinkauf sparen. Außerdem sparen Sie Kosten, weil Sie weniger Energie in das Netz zurückspeisen. Sie speichern die Energie, die Sie nicht direkt verbrauchen, in Ihrer Batterie und nutzen sie, wenn Sie können.

Batterie-Bontepolder-zwei Personen mit orangefarbenen Warnwesten

Energiespeichersystem im Solarpark Bontepolder.

Speicherung von Wasserstoff in einer Batterie
  • Grüner Wasserstoff, wenn Sie ihn brauchen.

Um nachhaltiger zu werden, setzen immer mehr Unternehmen Wasserstoff als erneuerbaren Kraftstoff ein. Dazu müssen wir ihn allerdings mehr produzieren und natürlich auch speichern. Aber woher bekommt man grün produzierten Wasserstoff? Grüner Wasserstoff entsteht, wenn man Wasserstoff mit grünem Strom herstellt, zum Beispiel aus Energie, die von Sonnenkollektoren erzeugt wird. Man kann diesen Wasserstoff nur nicht immer dort verwenden, wo er produziert wird. Ein konkretes Beispiel dafür sehen wir im Wasserstoffprojekt H2Hollandia. Im Solarpark Vloeivelden Hollandia wird der Solarstrom mit Hilfe eines Elektrolyseurs in Wasserstoff umgewandelt. Dazu nutzen wir den Ökostrom, der aus dem Solarpark Vloeivelden Hollandia kommt. Der Strom wird nicht in das Netz eingespeist, sondern direkt zur Herstellung von Wasserstoff verwendet. Da der Strom direkt genutzt wird und nicht erst in das Netz eingespeist wird, vermeiden wir eine Überlastung des Netzes. Der grüne Wasserstoff wird in einer Wasserstoffbatterie gespeichert. Später wird dieser Wasserstoff mit Tubetrailern transportiert. Das sind Lastwagen mit Hochdruckzylindern, die Wasserstoff transportieren können. Der Wasserstoff wird dann als Kraftstoff für den Verkehr, aber auch für industrielle Prozesse verwendet.

Das Projekt hat eine Reihe von Vorteilen. Erstens umgehen wir mit dem Solarpark die Überlastung des Stromnetzes, weil wir die erzeugte überschüssige Energie direkt zur Herstellung von grünem Wasserstoff nutzen. Außerdem ist der Wasserstoff, der als Kraftstoff und in industriellen Prozessen verwendet wird, sauberer Wasserstoff. Bei der Verbrennung wird nur Wasser freigesetzt, so dass er für die Umwelt unschädlich ist. Wenn Sie grünen Wasserstoff speichern, haben Sie immer einen nachhaltigen Kraftstoff zur Hand, wenn Sie ihn brauchen.

Speicherung von Wärme in einem Puffer
  • Sonnenwärme, auch im Winter

Im Solarthermiepark Dorkwerd geht es darum, Wärme zu speichern. Der Park mit seinen rund 24.000 Sonnenkollektoren erzeugt Wärme statt Strom. Wir speichern die täglich im Park erzeugte Wärme in einem Pufferspeicher von 6.000 Kubikmetern. Nachts wird diese Wärme durch Rohre vom Solarthermiepark in den saisonalen Speicher von WarmteStad geleitet. Hier wird die Wärme für die Nutzung im Winter gespeichert. WarmteStad sorgt dafür, dass die Wärme in die Haushalte und Unternehmen gelangt. Wir speichern die Wärme aus dem Solarthermiepark, weil wir auch in Zeiten Wärme erzeugen, in denen sie nicht sofort benötigt wird. Schließlich scheint die Sonne im Sommer mehr als im Winter. Indem wir die Wärme speichern und später nutzen, können wir auch im Winter immer nachhaltig erzeugte Wärme verwenden. Auf diese Weise geht keine Wärme verloren und wir können mehr erneuerbare Wärme nutzen.

Maximaler Nutzen aus erneuerbarer Energie

Die intelligente Speicherung von Energie hat eine Reihe von Vorteilen. So sorgt eine Batterie für eine größere Netzstabilität, spart Kosten und bietet die Möglichkeit zur Erweiterung. Darüber hinaus ermöglicht die Energiespeicherung die maximale Nutzung erneuerbarer Energien zu Zeiten, in denen wir sie tatsächlich benötigen. Es ist wichtig, jetzt Schritte in Richtung eines neuen Energiesystems mit Speichermöglichkeiten zu unternehmen, damit unsere Energieversorgung bis 2050 vollständig nachhaltig und CO2-neutral sein wird.

Artikel teilen

Mehr lesen

Mehr Wissen
Intelligente Speicherung 4 Minuten Lesezeit
Matchmaking

Auf der Suche nach dem perfekten Partner für die Energiespeicherung. Die Energielandschaft ist im Wandel. Wir wechseln von fossilen Brennstoffen zu...

Intelligente Speicherung 4 Minuten Lesezeit
Was können Sie intelligent aufbewahren?

Bis 2050 muss die niederländische Energieversorgung nachhaltig und CO2-neutral sein. Zu diesem Zweck gründen wir ein neues...

Intelligente Speicherung 4 Minuten Lesezeit
Grenze erreicht

Vielerorts sind die Grenzen unseres Stromnetzes erreicht. Hinzu kommt, dass die Versorgung mit Strom zunehmend...

Intelligente Speicherung 4 Minuten Lesezeit
Intelligente Speicherung verstehen

Energie gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Die erzeugte Energie wollen Sie speichern, um sie später zu nutzen, wenn die...

Mehr Wissen