Speicherung von Wasserstoff

Lösungen Intelligente Speicherung Speicherung von Wasserstoff

Energie speichern und nachhaltig erzeugen. Auch das ist Teil der Energiewende. Novar trägt mit der Produktion von grünem Wasserstoff dazu bei. Wir speichern den grünen Wasserstoff in einem Elektrolyseur. Mit dieser Innovation arbeiten wir unter anderem an einer Lösung für Netzengpässe. 

Beratungstermin vereinbaren

Sie möchten wissen, welche Lösung für Sie die beste ist? Sprechen Sie mit einem unseren Experten und Expertinnen.

Grüne Wasserstoffproduktion 

Grüner Wasserstoff wird durch die Aufspaltung von Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff hergestellt. Dieser Prozess wird als Elektrolyse bezeichnet und benötigt Strom, um zu funktionieren. Die Aufspaltung findet in einer elektrochemischen Zelle statt. Mit Hilfe der elektrischen Ladung wird das Wasser dann in Wasserstoff und Sauerstoff umgewandelt. Wenn Sie nachhaltig erzeugten Strom, z. B. aus Sonnenenergie, für die Wasserstoffproduktion verwenden, erzeugen Sie grünen Wasserstoff ohne Emissionen. Und das ist natürlich das, was wir wollen. 

Wie funktioniert das?

Wasserstoff-Energiespeicherung 

Mit einem Elektrolyseur kann Strom in grünen Wasserstoff umgewandelt werden. Der grüne Wasserstoff lässt sich dann leicht in einer Wasserstoffbatterie speichern. Der gespeicherte Wasserstoff kann später als Kraftstoff für den Schwerlastverkehr und industrielle Prozesse verwendet werden.  

Die Wasserstoffbatterie wandelt überschüssige, nachhaltig erzeugte Energie (aus den Solarzellen) in Wasserstoff um. Zu einem späteren Zeitpunkt kann dieser Wasserstoff wieder in Strom umgewandelt und genutzt werden. Die Umwandlung erfolgt völlig CO2-frei, so dass es sich um eine saubere Quelle handelt.  

Der Vorteil einer Wasserstoffbatterie ist, dass sie - genau wie ein Energiespeichersystem - modular skalierbar ist und sich gut in die Umgebung einfügt. Außerdem muss die solar erzeugte Energie nicht in das Netz eingespeist werden: eine gute Lösung für die Überlastung des Netzes.  

Für industrielle Anwendungen

Verfahren ohne CO2-Emissionen

Lösung für die Überlastung des Netzes

Projekt H₂ Hollandia 

In Nieuw-Buinen liegt der Solarpark Hollandia mit rund 288.000 Solarzellen. Gemeinsam mit Avitec, dem Miteigentümer des Parks, wollen wir einen Teil dieses Solarstroms in grünen Wasserstoff umwandeln. Zu diesem Zweck wurde in dem 115 MWp-Solarpark ein 5MW-PEM-Elektrolyseur installiert. Dieser Elektrolyseur spaltet Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff auf.  

Durch die Installation des Elektrolyseurs wird die Abschaltung des Solarparks um die Hälfte reduziert. Curtailment bedeutet die vorübergehende Reduzierung der Kapazität eines Solarparks. Dies geschieht zu Zeiten, in denen das Angebot größer als die Nachfrage ist. Durch die Installation eines Elektrolyseurs wird die Abschaltung des Solarparks halbiert. Jährlich wird die Kürzung in 300 Tonnen Wasserstoff umgewandelt, das sind 10 % der Jahresproduktion der Wasserstoffanlage. 

Test

Erste Schritte

Wir lösen Ihr Energieproblem 

Durch die Arbeit mit einer Wasserstoffbatterie haben wir eine gute Lösung für die Überlastung des Netzes. Möchten Sie mehr über diese oder eine andere innovative Lösung erfahren? Novar mischt eine passende Lösung für Ihr Energieproblem. Ob Wasserstoff, Speicherung oder Erzeugung: Wir lösen es. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf.  

Nehmen Sie die Herausforderung gemeinsam mit uns an?

Die Energiewende beginnt mit einem Kennenlernen. Vereinbaren Sie direkt einen Termin oder kontaktieren Sie uns.

Termin für ein Kennenlernen

Unsere Spezialisten und Spezialistinnen helfen Ihnen gerne mit einer gezielten Beratung.

Ein Gespräch planen

Kontakt aufnehmen

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Kontakt