Sonnenkollektoren auf dem Wasser

Lösungen Generation Sonnenkollektoren auf dem Wasser

Wir alle wissen, dass Nachhaltigkeit jetzt geschehen muss. Also lasst es uns gemeinsam tun. Wie wäre es mit Sonnenkollektoren auf dem Wasser? In den Niederlanden müssen wir kreativ mit unserem Platz umgehen. Wir wollen landwirtschaftliche Nutzflächen schonen, und nicht alle Dächer eignen sich für Sonnenkollektoren. Deshalb suchen wir nach anderen Lösungen. Sonnenkollektoren auf dem Wasser, ein so genannter Solarsee, ist eine gute und nachhaltige Lösung.  

Beratungstermin vereinbaren

Sie möchten wissen, welche Lösung für Sie die beste ist? Sprechen Sie mit einem unseren Experten und Expertinnen.

Strömungsfelder Hollandia

Sonne und Wasser

Um einen großen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit zu machen, ist kreatives Denken gefragt. Andere Lösungen, als wir sie gewohnt sind. Wir wagen es, anders zu denken. Wir nutzen schwimmende Solarparks, um nachhaltige Energie zu erzeugen. Und das funktioniert gut. Denn die Brillanz des Wassers erhöht den Ertrag erheblich. Wir haben bereits mehrere Projekte für Solaranlagen auf dem Wasser in Markelo und Eesterga in der Entwicklung.   

Eine Pfütze aus Platten 

Als Unternehmer wissen Sie, was das Beste für Ihr Unternehmen ist. Die Entscheidungen, die Sie treffen, gelten nicht nur für die Gegenwart, sondern auch für die Zukunft. Treffen Sie also eine nachhaltige Entscheidung.  

Haben Sie einen Teich von mindestens 10 Hektar Größe, z. B. einen Sandentnahmeteich? Wir besprechen gerne mit Ihnen, wohin der Teich nach der Sandentnahme verlegt werden soll. Das bringt natürlich Vorteile mit sich. Wenn Sie Ihren Teich zum Beispiel an Novar verkaufen, kommt Ihnen der Erlös aus dem Verkauf des Teiches sofort zugute.  

Nachhaltige Wahl

Direkt profitieren

Zukunftssicher

So gehen wir vor 

Wir bauen Sonnenkollektoren auf dem Wasser, wenn ein Teich mindestens 10 Hektar groß ist. Wir arbeiten dann mit sogenannten Schwimmern. Auf diese Weise ist die Konstruktion unempfindlich gegen das Wetter, das Wellen verursacht. Die Paneele bewegen sich einfach mit den Schwimmern.  

Wir sorgen dafür, dass die Konstruktion des schwimmenden Solarparks gut verankert ist. So bleibt die Konstruktion an Ort und Stelle und wir nehmen so wenig Einfluss wie möglich auf die Ökologie an den Rändern des Teiches. Die Ränder des Sees haben den höchsten ökologischen Wert, den wir natürlich nicht stören wollen.  

Ihr Standort

Geeignete Standorte für einen schwimmenden Solarpark 

Der am besten geeignete Standort für einen schwimmenden Solarpark ist ein (alter) Sandabbausee. Der Grund dafür ist, dass man in diesen Teichen oft nicht schwimmen darf. Das liegt daran, dass die Teiche sehr tief sind und die Gefahr eines Einsturzes besteht. Manchmal wird in solchen Teichen sogar noch Sand abgebaut. Auch dann ist die Installation von Sonnenkollektoren eine gute Lösung. Wir nutzen den "überflüssigen" Raum auf intelligente Weise, während der Sandabbau weiterläuft.  

Natürlich eignen sich auch andere Gewässer für Sonnenkollektoren. Denken Sie an (ehemalige) Fischteiche, Baggerlager, Wasseraufbereitungsanlagen, Stauseen und andere Binnengewässer.  

Zeit zum Handeln

Sie haben den Standort, wir haben das Wissen. Gemeinsam werden wir ihn nachhaltig gestalten. Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihren Teich nachhaltig gestalten können? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.  

Sonnenkollektoren auf dem Wasser

Dies hängt von der Zoneneinteilung des Standorts ab, aber im Allgemeinen beantragen wir für Solaranlagen auf dem Wasser eine Umweltgenehmigung für einen Zeitraum von 25 bis 30 Jahren. Wenn der See von der Wasserbehörde verwaltet wird, ist auch eine wasserrechtliche Genehmigung erforderlich.

Die derzeitige Generation von schwimmenden Systemen ist sicher. Die schwimmenden Plattformen können extremen Wetterbedingungen standhalten. Dies beruht auf Berechnungen, zum Beispiel für die Verankerungskonstruktion. Die Sicherheit wird auch durch die Überwachung und Wartung der PV-Anlage während der Betriebszeit gewährleistet.

Auf großen Seen werden Wellenbrecher um das schwimmende System herum gebaut, um die Auswirkungen der Wellenbewegung zu minimieren. Die Verankerung wird flexibel gestaltet, damit das schwimmende System schwankenden Wasserständen standhalten kann.

Wenn eine Platte auf dem Wasser kaputt ist, müssen wir in der Lage sein, sie zu erreichen. Dies kann mit einem Wartungsboot oder mit einer direkten Verbindung zum Ufer geschehen. Zum Beispiel mit Hilfe einer Brücke. So erreicht man die schwimmende Anlage. Dann gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, zu den Paneelen zu gelangen: über Stege über den Schwimmern oder über einen Wagen auf einer Schiene.

Bei einem schwimmenden System haben Sie es mit Teilen zu tun, die sich auf oder im Wasser befinden, nämlich den (Kunststoff-)Schwimmern, der Verankerungsstruktur und dem/den Kabel(n) vom Ufer zum schwimmenden System. Dies ist ein zusätzlicher Schwerpunkt für die Wartung/Überwachung, da sich die Materialien zersetzen können.

Bei Novar befinden sich derzeit zwei Solar-auf-Wasser-Projekte in der Entwicklung:

Bei beiden Projekten legen wir großen Wert auf die ökologische Integration, insbesondere im Hinblick auf die Uferbereiche der Seen.

Schwimmende Sonnenkollektoren oder "Floatovoltaik" haben mehrere Vorteile:

  • Wasser reflektiert die Sonne. Dies erhöht den Ertrag der schwimmenden Solarmodule.
  • Das Wasser hat auch eine kühlende Wirkung auf die Solarmodule, was die Effizienz der schwimmenden Solarmodule erhöht.
  • De panelen liggen veel lager (<1m) dan panelen op een grondgebonden zonnepark. De ruimtelijke impact is daarom beperkter.
  • Ein schwimmender Solarpark nutzt Flächen, die keine Funktion mehr haben, oder fügt eine geeignete zusätzliche Funktion hinzu. So werden beispielsweise alte Baggerdepots, Sandgewinnungsbecken oder Stauseen in nachhaltige Nutzungen umgewandelt.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass sich schädliche Blaualgen entwickeln, ist geringer, wenn Sonnenkollektoren auf dem Wasser installiert sind.

Ein gewisses Maß an biologischer Vielfalt ist in fast jedem Teich vorhanden. Zu dieser Artenvielfalt gehören beispielsweise die Ufervegetation, die Makrofauna, Fische und Amphibien im Teich und Wasservögel, die (im Winter) auf dem Teich rasten.

Bei der Entwicklung eines schwimmenden Solarparks sind wir bestrebt, die Lebensqualität zu erhalten und wenn möglich zu verbessern. Dies kann auf verschiedene Weise geschehen, und auf der Grundlage der vorhandenen Flora und Fauna erstellen wir einen spezifischen Plan. Das Ziel ist es, den Teich nach der Betriebszeit mit einer besseren und vielfältigeren Artenvielfalt zu übergeben.

Die ersten mehrjährigen Forschungsergebnisse zu den ökologischen Auswirkungen von schwimmenden Solarparks sind positiv: Wasserqualität und Artenvielfalt bleiben stabil. Natürlich hängt die ökologische Wirkung von schwimmenden Solarparks stark von den Eigenschaften des Teiches und der PV-Anlage ab. Zu berücksichtigen sind zum Beispiel die Tiefe, die Größe und die vorhandene Artenvielfalt des Teiches sowie der Abdeckungsgrad der PV-Anlage. Bei der Suche nach geeigneten Standorten und der Konzeption des schwimmenden Solarparks berücksichtigt Novar dies selbstverständlich.

Darüber hinaus bietet ein schwimmender Solarpark auch die Möglichkeit, die Artenvielfalt zu erhöhen. Zu diesem Zweck ergreift Novar ökologische Maßnahmen wie die Installation von Abzweigungsrinnen unter den Paneelen, die Anlage von Schilfgürteln entlang des Ufers und den Bau einer Uferschwalbenwand entlang des Ufers. Durch die Überwachung der ökologischen Auswirkungen des schwimmenden Solarparks während seiner Betriebszeit leistet Novar auch einen Beitrag zur langfristigen Erforschung der ökologischen Auswirkungen schwimmender PV-Systeme.

Nehmen Sie die Herausforderung gemeinsam mit uns an?

Die Energiewende beginnt mit einem Kennenlernen. Vereinbaren Sie direkt einen Termin oder kontaktieren Sie uns.

Termin für ein Kennenlernen

Unsere Spezialisten und Spezialistinnen helfen Ihnen gerne mit einer gezielten Beratung.

Ein Gespräch planen

Kontakt aufnehmen

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Kontakt